Was darf ich mit der Klasse A fahren ?

• Krafträder über 35 kW Motorleistung (ohne Beachtung des Leistungsgewichtes zur kW-Zahl)

• Dreirädrige Kleinkrafträder mit einer Leistung von über 15 kW

• Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symetrisch angeordneten Rädern

- Hubraum über 50 ccm (bei Verbrennungsmotoren)

- oder bbH über 45 km/h

- Leistung über 15 kW

Ausbildungsumfang

Theoretische Ausbildung:

• 16 Doppelstunden theoretischer Unterricht

Praktische Ausbildung :

• 5x Überlandfahrten

• 3x Nachtfahrten

• 4x Autobahnfahrten

Die Anzahl der Fahrstunden richtet sich nach ihren persönlichen Fähigkeiten und Lernfortschritten.

Mindestalter

• Als Direkteinsteiger 24 Jahre.

• Wenn nur Trikes gefahren werden 21 Jahre

• Als Aufstocker von A2 auf A 20 Jahre

Aufstocker

• von Klasse A2 auf Klasse A (mindestens 2 Jahr Vorbesitz der Klasse A2)

• in diesem Fall keine theoretische Ausbildung und keine theoretische Prüfung!

• verkürzte praktische Fahrprüfung

Auf welchem Fahrzeug wird geschult ?

• Kawasaki ZR7

Eingeschlossene Klassen

• In der Klasse A sind die Klassen A2,A1 und AM eingeschlossen.